Feeds:
Beiträge
Kommentare

Rede zur Lage der Nation

Der ungarische Regierungschef Viktor Orbán hat in einer Rede zur Lage der Nation vor einer weiteren Islamisierung Europas gewarnt. „Dunkle Wolken liegen wegen der Einwanderung über Europa“, sagte er. „Nationen werden aufhören zu existieren, der Westen wird fallen, während Europa nicht einmal bemerken wird, dass es überrannt wurde.“

Der Ministerpräsident warnte davor, dass europäische Großstädte schon bald eine überwiegend muslimische Bevölkerung haben könnten. Der Opposition warf er vor, „die Zeichen der Zeit“ nicht zu erkennen. Sie sei „in einer hoffnungslosen Position“, weil sie den ungarischen Grenzzaun abgelehnt und die Regierung im Streit mit der EU um die Aufnahme von Flüchtlingen nicht unterstützt habe.

Der Westen habe „den Weg zum Niedergang der christlichen Kultur und der muslimischen Expansion geöffnet“, sagte er nach Angaben des „Guardian“.

Weiterlesen auf PI

Die Linken-Antifa und die Grünen-Politiker-Innen in Berlin, haben es bewiesen, Sie sind der grösste
charkertoseste Abschaum und und Pöbel aller Zivillgesellschaften in Europa, an so einer

Grüner Dreck
verlogenen Pöbelgesellschaft inclusiv Merkelhörigen Medien braucht die Welt nicht am deutschen Linken Wesen
genesen.

Weiterlesen »

Advertisements

 

Frau Meloni sollte eine Rede im deutschen Bundestag halten. Die plötzlich einsetzende Schnappatmung der Abgeordneten, die schon länger dort sitzen, wäre unübertroffen auf der ganzen Welt.

meloniGiorgia Meloni, italienische Politikerin der Partei Fratelli d’Italia und Journalistin, ehemals tätig im Kabinett von Silvio Berlusconi als Jugend-und Sportministerin, äußerte sich mit klaren Worten zur derzeitigen Lage in Europa.

Übersetzt von Young German

Wir sind nichts ohne Grenzen!  Die Grenzen MÜSSEN gesichert werden – lassen Sie sich dahingehend nicht täuschen!

Weiterlesen »

Neuansiedlung

Wir wurden alle belogen! EU-Papier beweist: Es ging nie um „Flüchtlinge“,
sondern um eine geplante „Neuansiedlung“

Der Autor Matthias Matussek hat brisante Dokumente entdeckt, die belegen, dass wir alle von Anfang an von den Politikern und Medien belogen wurden. Es ging nie um Hilfe für Kriegsflüchtinge, es geht um knallharte Neuansiedlung in Europa. Die EU-Strategen wollen so den rückläufigen Bevölkerungszahlen durch Überalterung und sinkende Geburtenraten entgegen wirken. Deswegen begrüßen sie jeden einzelnen so genannten Flüchtling plus Familiennachzug, den das hilft ihnen, ihre Pläne zu verwirklichen.

Matussek fasst diesen ungeheuren Skandal mit folgenden Worten zusammen:

Weiterlesen »

Kandel

Vera Lengsfeld: „Wir werden nicht mehr kriechen!“ Grußwort für die Frauendemo in Kandel
Liebe Freunde!

Als Kanzlerin Merkel im September 2015 die Grenzen für eine chaotische,
unkontrollierte Einwanderung öffnete, jauchzte die Bundestagsfraktionsvorsitzende
der Grünen Göring Eckardt: „Unser Land wird sich ändern, und zwar drastisch. Und ich freue mich darauf!“

Von Vera Lengsfeld

Nun, unser Land hat sich drastisch geändert. Es ist nicht mehr wiederzuerkennen.
Innerhalb von nur zwei Jahren wurde uns die Leichtigkeit des Seins genommen,
unsere selbstverständliche Sorglosigkeit, unser Vertrauen in die Zukunft.

Die Polizei rät Frauen, nicht allein, sondern in Gruppen auszugehen,
nicht mehr allein zu joggen. Eine Politikerin riet sexuell belästigten Frauen,
doch eine Armlänge Abstand zu halten.

Weiterlesen »

Wiederholung-2-696x388
 Wiederholung von „Malvina, Diaa und die Liebe“ war aber für den 14.1. angekündigt KiKA-Sprecherin: „Nochmalige Ausstrahlung war nicht geplant“11. Januar 2018Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die Wellen um die KiKA-Kuppelsendung „Malvina, Diaa und die Liebe“ schlagen immer höher. Nach der umfangreichen PI-NEWS-Berichterstattung (Sonntag, Montag und Dienstag) sind immer mehr Mainstream-Medien aufgesprungen. Die BILD hat es jetzt auch mitbekommen, dass der Name des Syrers von Mohammed auf „Diaa“ umfrisiert wurde, da sich das für die rührselige Love-Story einfach schöner anhört und „Mohammed“ unerwünschte Assoziationen zum Propheten des Islams auslöst.Es ist allgemein bekannt, dass der 50-jährige Mohammed die sechsjährige Aisha heiratete und die Ehe auch sexuell vollzog, als die Bedauernswerte ihren neunten Geburtstag „feierte“. Zynischerweise könnte man meinen, dass das ja genau das KiKA-Zielpublikum trifft. Doch soweit will der Kuppelsender dann doch (noch) nicht gehen, um so etwas anzupreisen. Aber in unserer Islam-willkommenskulturbesoffenen linksgestörten Gesellschaft ist selbst das schon nicht mehr auszuschließen.Weiterlesen!
Angela Merkel erklärt: „Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus“, sondern die Christen, die Muslime wegen „Islamophobie“ wütend machen Aussage von BRD GF Frau Angela Merkel Mitgied der jüdischen Loge B’nai B

Weiterlesen »

Titel-2-1-696x382

Wie reagiert die krinelle BRD -Regierung? Indem Sie ihre Kritiker im in und Ausland
mundtot machen möchten! Da muss Widerstand in Europa geleistet werden,

damit dieser
Nazimeinungsdiktatur ein Riegel vorgeschoben wird.
Dieser Heiko Maas mit seiner Dreikäsehochfigur,dahergewixter gehirnamputierte linker Sozi
glaubt doch tatsächlich er könnte auf Deutsch postenden Europäern auch ausserhalb
Germanistan einen Maulkorb verpassen, was Ihn nicht gelingen wird, weil Deutschland
kein Urheberrecht auf die deutsche Sprache hat, und daher sich Niemand deutschen „Recht“ im Ausland
dieser korrupten Justiz unterwerfen muss!

Wenn Orianna Fallaci noch leben würde, dann würde Sie Merkel -Junker-Schulz folgendes ins Handbuch schreiben

Orianna Fallaci

Ex-Schauspielerin sieben Tage gesperrt

Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Silvana Heißenberg ist eine deutsche Patriotin, die für ihren Mut zur Wahrheit einen hohen Preis zahlen musste: Ihre berufliche Existenz als Schauspielerin ist de facto vernichtet, da sie keine Aufträge mehr von ihren früheren Arbeitgebern RTL, SAT 1, Vox, RTL II, Pro 7, ARD, ZDF, WDR und KIKA erhält.

Grund: Sie äußert sich seit knapp zwei Jahren öffentlich kritisch zur „Flüchtlings“-Politik und zur Kanzlerin, vor allem auf ihrer Facebookseite. Das geht in der linksdrehenden Fernsehbranche natürlich gar nicht, und so fiel über sie der politisch korrekte Bannstrahl.

Aber Silvana Heißenberg lässt sich ihre Überzeugung nicht nehmen und kämpft weiter für ihr Land. Am 2. Januar schrieb sie auf der Facebookseite der Kanzlerin einen flammenden Kommentar, der nun zu einer siebentägigen Sperre führte.

Dieser Brandbrief ist so aufwühlend und mitreißend, dass er größtmögliche Verbreitung finden sollte. Heißenberg hat ihn PI im Original zugesendet:

Sie sind die verachtenswerteste und kriminellste Bundeskanzlerin, die das Deutsche Volk je erdulden musste. Sie haben dem Deutschen Volk vorsätzlich und gesetzwidrig Terror, Krieg, Armut und den Tod durch illegale Asylschmarotzer, hunderttausende Söldner, IS Terroristen und weitere Schwerverbrecher in unser Land importiert.

Laut Grundgesetz Art. 16 a hat in Deutschland KEINER das Recht auf Asyl, der aus sicheren Drittstaaten einreist, somit befinden sich ALLE IHRE Gäste ILLEGAL in Deutschland. Die Schengen – und Dublin Abkommen wurden ebenfalls rechtswidrig und vorsätzlich außer Kraft gesetzt. Sie schworen in Ihrem Amtseid u. a. „Schaden vom Deutschen Volk“ fernzuhalten, das genaue Gegenteil machen Sie täglich.

Sie haben NICHT den Auftrag sich um die Bedürfnisse „aller Bürger“ zu kümmern, sondern einzig und alleine um das Wohl des DEUTSCHEN VOLKES, nur das war Ihre Aufgabe; Sie sind nichts anderes als eine Angestellte des DEUTSCHEN VOLKES, denn alle Macht geht vom Volk aus und NICHT von Ihnen.

Um KEINE Deutschen Bedürfnisse haben Sie sich gekümmert. Sie haben die ganze Nation bewusst gegeneinander aufgehetzt, gespalten und ganze Familien zerstört.

Uns Deutschen gehe es so gut wie nie?

Öffentliche Veranstaltungen müssen wegen IHRER ILLEGALEN GÄSTE nun massiv gesichert, eingezäunt und durch Polizisten mit Maschinengewehren gesichert werden. Nun gibt es Schutzzonen für Frauen, die Schutz suchen vor Schutzsuchenden, damit sie durch IHRE ENTHEMMTEN GÄSTE nicht weiterhin Opfer von sexuellen Übergriffen werden. Täglich begehen IHRE GÄSTE Gewaltverbrechen.

Weiterlesen »

 

merkel_flunsch-696x391

Islam-Terror Breitscheidplatz
Von PETER BARTELS | Eigentlich ist alles gesagt über den Massenmord in Berlin. Merkel,
die CDU-Kanzlerin, der „Regierende“ SPD-Müller – beide nennen ihn immer noch
romantisch „Anschlag“ oder „Attentat“. Eigentlich ist also alles gesagt…

Aber dann kommt so ein Tag wie heute. Und der reißt wiedermal die ganze
Erbärmlichkeit dieser Demokrateska ans Licht, die nur eines kennt und
kann: Macht!… über die deutschen Deppen … die riesige Staatsknete ..
die glänzende Diesel-Karosse … Über ihre schöne,
neue Welt: grün-schwarz-rot, notfalls bis zum Tod.
Mehr auf PI

Kerze und Gedenkschild auf die Merkel-Poller vor den Weihnachtsmärkten

Gedenk-Aktion zum Jahrestag des Terroranschlags am Breitscheidplatz
Identitäre setzen Denkmal für Islamopfer am Brandenburger Tor

Die Linke-Bildstürmerzeitung sieht eine politische Botschaft auf den Steinen, die braucht

merkellego
es bei den Merkellegos nicht, da weiss man ohne Text, Sie stehen für den angeblichen friedlichen Islam

Weiterlesen »