Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Aufgedeckt-andere Blogs’ Category

Wiederholung-2-696x388
 Wiederholung von „Malvina, Diaa und die Liebe“ war aber für den 14.1. angekündigt KiKA-Sprecherin: „Nochmalige Ausstrahlung war nicht geplant“11. Januar 2018Von MICHAEL STÜRZENBERGER | Die Wellen um die KiKA-Kuppelsendung „Malvina, Diaa und die Liebe“ schlagen immer höher. Nach der umfangreichen PI-NEWS-Berichterstattung (Sonntag, Montag und Dienstag) sind immer mehr Mainstream-Medien aufgesprungen. Die BILD hat es jetzt auch mitbekommen, dass der Name des Syrers von Mohammed auf „Diaa“ umfrisiert wurde, da sich das für die rührselige Love-Story einfach schöner anhört und „Mohammed“ unerwünschte Assoziationen zum Propheten des Islams auslöst.Es ist allgemein bekannt, dass der 50-jährige Mohammed die sechsjährige Aisha heiratete und die Ehe auch sexuell vollzog, als die Bedauernswerte ihren neunten Geburtstag „feierte“. Zynischerweise könnte man meinen, dass das ja genau das KiKA-Zielpublikum trifft. Doch soweit will der Kuppelsender dann doch (noch) nicht gehen, um so etwas anzupreisen. Aber in unserer Islam-willkommenskulturbesoffenen linksgestörten Gesellschaft ist selbst das schon nicht mehr auszuschließen.Weiterlesen!
Angela Merkel erklärt: „Der Islam ist nicht die Quelle des Terrorismus“, sondern die Christen, die Muslime wegen „Islamophobie“ wütend machen Aussage von BRD GF Frau Angela Merkel Mitgied der jüdischen Loge B’nai B

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

merkelmussweg1
Vaclav Klaus: Deutschland ist das Schlachtfeld Europas

 

Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman interviewt ehemaligen tschechischen Präsidenten Vaclav Klaus und Andreas Popp in Dresden. Vaclav Klaus zu Euro und EU, Massenmigration, Medien und Merkel: „Deutschland ist das Schlachtfeld Europas.“


Nie war sich Andreas Popp so einig mit einem Führungs-Politiker wie bei diesem Treffen: Zur Lage Europas und Deutschlands traf der Wissensmanfaktur- Gründer kürzlich mit dem ehemaligen Staatspräsidenten der Tschechischen Republik, Vaclav Klaus, in Dresden zusammen. Das Interview mit den beiden führte Ex-Tagesschau-Sprecherin Eva Herman.

(mehr …)

Read Full Post »


Video: AfD-Pressekonferenz nach der MV-Wahl
Einen Tag nach der Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern lud die AfD zu einer Pressekonferenz
mit Vertretern der Partei nach Berlin ein. Neben Leif Erik Holm (AfD-Spitzenkandidat MV) gab es Statements zum Wahlergebnis von Frauke Petry (Vorsitzende der AfD Sachsen), Jörg Meuthen (Co-Parteichef AfD), Georg Pazderski (AfD-Spitzenkandidat in Berlin)
und Armin Paul Hampel (Landesvorstizender AfD Niedersachsen). Hier […]

AfD: Merkel lebt in Scheinwelt
08.09.2016

Meuthen: „Die Bundeskanzlerin zeichnet ein Bild von Deutschland,
dass mit der Realität nicht mehr viel zu tun hat.
Den Menschen muss ihr Gerede höhnisch vorkommen.„[Mehr ]

gefaehrliche-einwanderung-440x192

Seit 2010: Anzahl der Flüchtlinge hat sich verzehnfacht!

(mehr …)

Read Full Post »

16-07-CM-A4_Plakat_DL-426x600

Falls du linkes Zenurfaschisten -Sozi-Schwein es noch nicht begriffen hast, wir haben déinen
Meinungsfaschismus schon längst den medialen Krieg erklärt. Was bist du und der Geschäftsführer von Facebook-Deutschland
für charakterlose Menschen?

Das gleiche miserable Charakertbild, gibt dein  Zensurspitzel und rothaarige Stasifotze Anetta Kahane ab.
Schon wieder muss man aus deutschen Blogs erfahren, was für doppelmoralische Standards bei der Facebookzensur
betrieben wird.

Facebook-Sperre absurd: Burka-Kritik gelöscht, IS-Verherrlichung ok.

 

 

22.08.2016

Das Vorgehen bei Sperrungen von Facebook wird immer absurder. Schon leichte Kritik am Islam wird gesperrt. Eine Verherrlichung von ISIS verstößt offenbar nicht gegen die Gemeinschaftsstandards.
Auf der Seite „Facebook Sperre – Wall of Shame“ dokumentiert der Hamburger Rechtsanwalt Jochim Steinhöfel Fälle von ungerechtfertigten Sperrungen bei Facebook. Tendenz: die Löschungen werden immer absurder.

So wird Kritik an der Burka gelöscht, der User mit einer einwöchigen Sperre bestraft. Die Verherrlichung der Terrormiliz dagegen verstößt angeblich nicht gegen Gemeinschafts Standards. Auch Kritik zur Flüchtlingspolitik fällt bei Facebook zu nehmend unters Messer. Hier einige neue Beispiel:

 

 

Der Post von Anabel Schunke, der zur 7tätigen Sperrung führte, lautete:

„Dass der Untergang des Westens besiegelt ist, zeigt sich an der Zeit, die wir brauchen, einen Stoffsack zu verbieten, der gegen alle westlichen Werte spricht.“

Eine fraglos durch die Meinungsfreiheit gedeckte Äußerung zur aktuellen Debatte um ein Verbot der Vollverschleierung in Deutschland. Eine völlig indiskutable, peinliche und diskriminierende Sanktion von Facebook.

Facebook Beitrag

(mehr …)

Read Full Post »

Aufzeichnen

Gott sei Dank gibt es im BRD & ausländischen deutschen Sprachraum noch Journalisten, denen noch
nicht allen Allah und Merkel ins Hirn geschissen haben.

Nie, nochmal: Nie hat sich ein Berufsstand so unfassbar demaskiert, wie der
des Journalismus letzten Freitag. Der »Juncker der EU« hatte in Brüssel kurz
und knurrig den Brexit kommentiert -»Out ist Out!«- drehte ab und ging.
Und so gut wie die gesamte Journaille im Saal erhob sich: Standing Ovation!
Donnernder Applaus! Neutralität? Distanz? Erst Nachricht, dann Kommentar? Volontärs-Binse?
Nichts! Der MAINSTREAM zeigte sein wahres Gesicht. Diese Selbstentlarvung ist schlimmer,
als alle möglichen Folgen des britischen Independence Day …
Mehr auf Kopp weiterlesen

EU Parliament President Schulz, EU Commission President Juncker and EU Council President Tusk attend a meeting after Britain voted to leave the bloc, in Brussels

European Parliament President Martin Schulz (L), European Commission President Jean-Claude Juncker (C) and European Council President Donald Tusk (R) attend a meeting after Britain voted to leave the bloc, in Brussels, Belgium, June 24, 2016. REUTERS/Francois Lenoir

Reaktionen aus der EU-Hauptstadt: Weiß vor Wut

Korrupter Deppen Club der EU , über diese Herren braucht man keine Lobeshymen schreiben,
in dieser elitären Runde fehlte nur das Ferkel

(mehr …)

Read Full Post »

ZuckerbergDie Qual der Wahl: Merkel, Schuld und Sühne

Seit Herbst vergangenen Jahres glaube ich mich immer öfter auf einem Narrenschiff namens Merkel zu befinden. Der Kapitän zeigt sich nur bisweilen, um eine Meuterei zu verhindern und schwört die Offiziere dann so lange auf Europa ein, bis die Belegschaft applaudierend jubelt: „Europa! Europa! Europa!“ Die Nautischen Offiziere streiten sich derweil im Detail darüber, wie man ein Leck reparieren könnte und keiner achtet mehr auf den Kurs, den die Merkel genommen hat. Denn auch Bootsmänner und andere Teile der Crew haben anderes zu tun, als sich um ihre Kernaufgaben zu kümmern. Sie warnen tagein tagaus davor, das Schiff könne steuerbord, also rechts, zu großes Gewicht kriegen und nennen die Passagiere „Pack“, wenn sie auf Deck auf der falschen Seite flanieren.

Derweil fährt die Merkel zum Entsetzen anderer europäischer Kapitäne planlos ohne Radar orientierungslos durch die See. Andere Schiffe weichen gerade weiträumig aus und setzen ständig Signale ab, um die Merkel auf ihren wirren Kurs aufmerksam zu machen. Aber an Bord ist der Funk und Internet ausgeschaltet worden, um die Isolation innerhalb Europas nicht mehr hören zu müssen – und kurioserweise stattdessen mit „Europa“-Rufen zu übertönen. Eine Kollision ist nicht mehr eine Frage des ob, sondern nur noch eine Frage der Zeit.

Mehr hier auf Ach Gut

»Europa – Grenzenlos«: Minister fordert Schließung der Italien-Mittelmeer-Route

Torben Grombery

(mehr …)

Read Full Post »

Das was in Köln passiert ist, ist Merkel anzukreiden, sie will mit aller Macht die Werte
des christlichen Abendlandes abschaffen, das geht am besten mit der Migrationswaffe, indem man
keine Obergrenze von Import einer Kultur ist, die mehrheitlich unsere Demokratie
nur aus sozialen Gründen schätzen, aber nicht unsere Werte und unsere Kultur.

Kölner Übergriffe und die listige “Zwickmühle” der Globalstrategen | 14.01.2016

 

Und man hat bei der Lügenpresse, schon die „Schuldigen “ ausgeforscht
die mit Merkels und den vielen Gutmensch-Steigbügelhalter„Islam-Invasionpolitik“ nicht kompatibel Einverstanden sind,

Leider wurden wieder die falschen Frauen und Mädchen Opfer durch sexuelle Belästigung dieser
islamischen Ehrenmänner,

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »