Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Christenverfolgung durch den Islam’ Category

Das Islam zu Deutschland-TV , besonders die GEZ-TV macht wieder mal auf europäischer Ebene
seinen Ruf gerecht, den fundamentalistischen politischen Islam zu legimitieren.
Ihr deutschen TV-Redakteure inclusiv Rundfunkbeirat, seit die grösste linksideologische islamschleimende
Schande in der ganzen EU!!

Die grösste Lesbenfotze vom ARD hatte nichts besseres auf Lager, wie die Dschihadwerbung
von Merkel der ganzen TV-Welt vorzuführen, denn schlieslich kann man über SAT.
den Islam gehört zu Deutschlandsender in jeder islamischen Region empfangen.

Video: Anne Will – „Mein Leben für Allah“

GEZ-Massenboykott wegen ARD-IS-Schleier-Propaganda

 

Der Auftritt einer vollverschleierten islamischen „Frauenbeauftragten“ in der ARD war selbst für eingefleischte Zwangsgebührenzahler zu viel. Immer mehr wollen nun die GEZ verweigern. Allen voran Henryk M. Broder: „Nach diesem ARD-Abend zahle ich keinen Rundfunkbeitrag mehr!“

„Mein Leben für Allah – Warum radikalisieren sich immer mehr junge Menschen?“ – lautete das Thema von „Anne Will“ am Sonntag. Am Ende war es eine „IS-Propagandaschau“ in der eine vollverschleierte islamische „Frauenbeauftragte“ über die segensreichen Vorteiele des weiblichen Geschlechts im Islam unwidersprochen schwadronieren konnte.

(mehr …)

Read Full Post »

1454073562-ansa-20160129131913-17293695

Grüner Justizsenator will Bürgerkritik wie Bandenkriminalität strafrechtlich verfolgen

Je mehr die Zerstörerelite durch das Volk in Bedrängnis gerät, umso rascher möchte man die noch zumindest am Papier bestehende Demokratie zu einem justiziablen totalitären System umbauen. Schon die vergangene Woche beim Juristen und AfD-Politiker Dubravko Mandic durchgeführte Durchsuchung seiner Wohn- und Kanzleiräume wegen sich durch eine Satire-Collage beleidigt fühlender Grün-Politiker ließ die Fratze des Faschismus und der Volksknebelung durch einen Unrechtsstaat erkennen.

Till Steffen (Foto) der grüne Hamburger Justizsenator will nun aber juristische Nägel mit Köpfen machen und den Maulkorb für Andersdenkende in Paragraphen zementieren. Er fordert, dass der sogenannte „Shitstorm“ im Internet künftig als  „bandenmäßige Straftat“ geahndet werden soll.

(Von L.S.Gabriel)[mehr]

Glaubst du im Ernst Herr Till Steffen dass deine Drohung :Zitat

Auch ausländische Unternehmen müssten sich demnach von deutschem Recht in dieser Form knebeln lassen.

(mehr …)

Read Full Post »

Bassam Tibi Euro-Islam

VON CICERO-REDAKTION am 26. Mai 2016

Der Islamwissenschaftler Bassam Tibi hat einst den Begriff des „Euro-Islam“ geprägt.
Er glaubte lange daran, dass der Islam von diesem Kontinent aus reformiert werden könnte.
25 Jahre später sagt er: Diese Hoffnung muss ich begraben.
Sein Aufsatz ist der Auftakt einer mehrteiligen Serie zum Islam
Der Islamwissenschaftler und gebürtige Syrer Bassam Tibi sieht keine Chancen
mehr für einen europäischen Islam. Im Magazin Cicero (Juni-Ausgabe) schreibt er,
dass der „Kopftuch-Islam“ über den „Euro-Islam“ gesiegt habe: „Den Euro-Islam wird es nicht geben.
Ich kapituliere.“ Sein Essay ist der erste Teil einer neuen Cicero-Serie
mit dem Titel: „Gehört der Islam zu Deutschland?“

Tibi, deutscher Staatsbürger, hatte 1995 das Buch „Krieg der Zivilisationen“ veröffentlicht.
Ein Jahr später erschien der weltberühmte Klassiker „Kampf der Kulturen“ von Samuel P. Huntington.
Tibi verteidigte Teile von Huntingtons Thesen, und als sie mit dem 11. September 2001 erneut aktuell wurden,
landete auch Tibis Buch wieder in den Bestsellerlisten.
Weiterlesen

moslems_christen-440x270

Ein muslimischer Mob hat 80 Häuser von Christen im Dorf Al-Baeda in Ägypten niedergebrannt und geplündert – dies als Strafe dafür, dass sie eins der Häuser in eine Kirche umbauen wollten. „Am Freitagnachmittag versammelte sich eine große Gruppe fanatisierter Muslime nach dem Freitagsgebet vor dem neuen Haus meines Cousins Naim Aziz. Während seiner Bauzeit war das Gerücht im Dorf entstanden, dass dieses Gebäude in eine Kirche umgebaut werden sollte.“

(mehr …)

Read Full Post »

hitler_zum_islam

Da schon Hitler nachweislich den Islam mehr verehrte, wie das Christentum, haben wir es
Heute im dritten Jahrtausend und 70 Jahre nach Hitler immer noch mit politischen deutschen Nazis
zu tun, sei es bei Debatten im Bundestag, oder bei den Volksverarsche- Thalks bei Willner -Will -Meischberger und Co.
Alle diese charackterlosen politischen Lügner , die islamspeichelleckenden und in den tiefsten After der Mohamedaner
kriechenden politischen Eliten beschwören mit einer kriminellen Einigkeit, dass der Islam zu Deutschland und dem
christlichen Abendland gehören würde, nur weil diese verbrecherischen Umvolker selbst Millionen
von Muslime in das europäische Sozialsparadies eingeladen haben.
Deutschlands Regierungspolitiker verstossen täglich gegen das Grundgesetz, die Menschenwürde
sei für Alle gleich, egal welcher Hautfarbe oder Religion, hier werden wir mit soliden Fakten
eines besseren belehrt, christliche Flüchtlinge werden wie Menschen zweiter Klasse behandelt, auch hier
folgt man Heute noch der Ideologie der Nazis.

„Merkels Aussage zum Islam vernebelt das Problem“

(mehr …)

Read Full Post »

klaus-ehrlicher

Die linken Merkelanhänger oder ihre Asylpoltik-Sympantisanten vermehren sich im Netz
wie die Ratten oder Scheisshausfliegen, es ist eine Plage , die man mit allen Mitten bekämpfen muss!!

Antifa10

Der hirnlose menschliche linke Abschaum Deutschlands meint wohl allen Ernstes, am deutschen Wesen sollst du genesen!
So auch zum Beispiel das ZDF „mit den Zweiten islamisiert man besser“

(mehr …)

Read Full Post »

Meraner Gemeinderat: „Wir verurteilen jede Form von Terrorismus“

Ihr Rot-Grünen Betroffenheitsheuchler im Meraner Stadtrat solltet besser die Klappe halten
Die SVP hatte zehn Jahre eine marrokanischen Glaubensgemeinschaft,
die den Muslimbrüdern

nahesteht, einen Gebetsraum in der Untermaiser Industriezone zur Verfügung gestellt, der
gegen jede Brandschutzauflagen verstossen hatte, und nicht mal einen Notausgang hatte.

Mullah

Ein Typ war auch dort immer Anwesend, so als Wache vor dem Eingang, der den Mullah im Bild wie ein Zwillingsbruder ähnlich war,
meistens hatte er einen Rucksack getragen,
als ich ihn mal länger anstarrte , machte er das Halsdurchschneidenzeichen.

Diese Zustände in Untermais waren wohl den Digos bekannt , denn jährlich zum Ramdanabschluss
kamen alle marrokanischen Salafisten aus ganz Norditalien dort zusammen, sie parkten die Strassen
so zu, dass kein Gewerbetreibender ohne Polizeihilfe nicht mehr seinen Betrieb anfahren konnte.
, aber offensichtlich hat das den toleranzbesoffenen Stadträten nicht Interessiert.

(mehr …)

Read Full Post »

merkelmussweg1

Leitner: „Besuchen Sie Europa, solange es noch steht“
Der freiheitliche Fraktionssprecher im Landtag, Pius Leitner, wirft den europäischen “Volksparteien” vor, am Volk vorbei zu regieren; dies sei besonders in der Flüchtlingsfrage deutlich erkennbar. Gleichzeitig werde immer deutlicher, dass die EU kein klares eigenes Profil habe, sondern zum Spielball zwischen den USA und Russland geworden sei.

“Der jüngste EVP-Kongress in Madrid hat den Europäern zudem klar vor Augen geführt, wie gespalten selbst die einzelnen Volksparteien in der Flüchtlingsfrage sind. Während die westlichen Länder grundsätzlich eine ‘Willkommenskultur’ verkünden, überwiegt bei den Ländern Mittel- und Osteuropas die Skepsis oder gar die Ablehnung- kein Wunder, haben sich diese Länder doch erst vor nicht langer Zeit vom Joch der Unterdrückung und Bevormundung befreit. Es ist wohl kaum vermittelbar, dass Parteien in der Europäischen Volkspartei (EVP) noch Parteien des Volkes sind. Der Begriff Volks ist ja bei vielen verbrämt und man spricht lieber von Gesellschaft, wozu natürlich alle gehören. Obwohl in jeder Verfassung demokratischer Länder steht, dass es Aufgabe der Politik ist, Gefahren vom eigenen Land oder Volk abzuwenden, passiert derzeit das Gegenteil.

Mehr auf Tirol l24 ut


Pastor Tscharntke, Evangelischen Freikirche Riedlingen in Baden-Württemberg,
über die bevorstehende Katastrophe in Europa.
Predigt vom 11.10.2015

Ausland: Kopfschütteln über Merkel
Peter Mühlbauer 12.10.2015
Gabriel bietet Kanzlerin „Asyl“ in der SPD an

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »