Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Der Linksveriffte BRD-Dreckstaát’ Category

Mit dem Zweiten hetzt man besser – Der TV-Skandal des Jahres!
„Zeigen wir der AfD, dass wir geschlossen zusammenstehen gegen Rechtsradikalismus!“
war am Dienstagabend im Einheits-Einheiz-Reichstag DIE Parole,
man hat sich bereits gegenseitig aufgewärmt gegen Weidel.
Sich vernetzt, eingehetzt und Messer gewetzt.
Mehr auf PI

Hier ist der Abgang von Weidel, nachdem der CSU Pseudo-Rechtsaussen-Scheuer
seinen bescheurten bayrischen Dackelfurz abgelassen hat.

Oh mein Gott ZDF!!! wenn man glaubte, dass bei Ard der Tiefpunkt der Debattenkultur
erreicht wäre, setzt das ZDF noch eins runter!;

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Jörg Meuthen zu Schorndorf: „Diese Normalität ist eine Schande“

Rede im Landtag Baden-Württemberg

Eine Woche vorher, sagte linksversiffte Strobel von der CDU, so etwas wie in Köln wir es bei uns nicht geben.
Verpiss dich du CDU-Heuchler, du Schandmaul, du Schandeuropäer!

Denunzieren für Dummies
Einem ganzen Land den Mund verbieten

kahane-2

Kahane halt endlich mal deine linke dreckige Stasi-Drecksfotze
so und jetzt lauf du linke Scheissfotze zu Zensurmaas , und wein dich bei ihm aus, du aufgezogene
linke dreckige Stasinachgeburt, du blöde linksextreme Dennunzianten -Fotze du!!
Komm her zu mir, dannn ziehe ich dich an deinen roten Zotteln in den nächsten Schweinestall.

Screenshot 2017-07-22 11.31.01

(mehr …)

Read Full Post »

Antifa

Störung 2

Fast zehn Minuten weder Ton noch Bild bei „Anne Will“
Als Altmeier die Frage nach Merkels Verantwortung beantworten soll

Und wie Limksextremismus verharmlost wird, kann man an der linken
Lügen-Pöbelralle Ralf Stegener feststellen, 19 geisteskranke TweetsScreenshot 2017-07-10 12.05.57

Und dann auch zusätzlich die Grüne linke Gruselpartei. alle Personen siehe unten,
müsste man in ein sibirisches Arbeitslager deportieren, damit sie endlich
mal ihre charakterlosen Flausen aus den Hirn heraus schwitzen

(mehr …)

Read Full Post »

DD6sa67UQAA9PRW

„Schüler gegen Abschiebung“ verteidigen Terror-Afghanen
Nürnberg: Linke Schüler wollen Bleiberecht für Tötungsbereiten
Mehr auf PI

Der afghanische Berufsschüler, der am Mittwoch in Nürnberg im Rahmen eines umstrittenen
Polizeieinsatzes zur Abschiebung festgenommen werden sollte, hat laut Angaben der Polizei
mit einer Gewalttat gedroht. Als Polizisten ihn von einem von Demonstranten umstellten
Streifenwagen in ein in der Nähe stehendes Polizeifahrzeug bringen wollten,
habe er wütend gerufen: „Ich bin in einem Monat wieder da. Und dann bringe ich Deutsche um“,

(mehr …)

Read Full Post »