Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Islamische Haßprediger’ Category

?????????????????????????????????
Das was seit langer Zeit immer wieder passiert im Mittelmeer, ist das Ergebniss linksgenderte
EU-Politik. Europa , besonders die erste Anlaufstation Italien, darf sich freuen ,
mit solchen „Messerfacharbeitern „
bereichert zu werden. Selbst wenn man die Mörder ausfindig machen kann, die übrigen Menschen auf den Boot
haben tatenlos zugeschaut
oder nicht eingegriffen. Europa darf sich freuen solche zukünftige couragierte Mitbürger und Mörder
Willkommen zu heißen, besonders die islamisierte Stadt München ist ein Paradebeispiel dafür.
(CSU-Schmid: Islam gehört zu München,
Moslems unverzichtbar, Islamzentrum erwünscht)

Über 80.000 islamische Invasoren haben Europa betreten,
sie werden alle „fleißig arbeiten und Steuern“ bezahlen, so
die Meinung der linken Gutmenschen.

(Der Kurier berichtet:)

Flüchtlingsdrama vor Lampedusa: 181 Tote „Wie Tiere gestapelt“:
Auf einem Flüchtlingsboot starben 181 Menschen – viele sollen erstochen worden sein.(Weiterlesen)

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Der Islam enthält etliche Aufrufe zur Gewalt gegen Nicht-Moslems. Gerade deswegen eignet er sich auch dazu, als geopolitische Waffe eingesetzt zu werden. Auch kann er zur Begründung dafür herhalten, gleich alle Bürger wegen des von ihm ausgehenden terroristischen Gefahrenpotenzials mitzuüberwachen. Manche wirklich durchgeführte, aber auch nur versuchte und technisch mißglückte wie auch versuchte und glücklich abgewehrte Terror-Anschläge eignen sich dazu, Wahlen zu beeinflußen. Geheimdienste geraten so auch in den Verdacht, mit Terroristen in Verbindung zu stehen. So schrieb sogar der Telegraph, daß Umar Farouk Abdulmutallab, der ‚Unterhosenbomber‘, für die CIA gearbeitet hatte. Auch Adam Gadahn, welcher dazu aufrief, westliche Diplomaten zu töten, rief bereits früher Verwunderung hervor.

Adam Gadahn

Infowars.com schrieb am 18. August 2013:

Den falschen Terror am Leben erhalten: Gadahn ruft zum Töten von Diplomaten auf

(Original: Keeping Fake Terror Alive: Gadahn Calls for Killing Diplomats)

‚Azzam der Amerikaner‘ ruft zu ‚mehr Angriffen auf westliche Diplomaten in der arabischen Welt‘ auf, und er lobt dabei die Mörder, welche am 11. September letzten Jahres in Libyen den US-Botschafter umbrachten, sagte eine US-amerikanische Monitoring-Gruppe am Sonntag, laut der israelischen Website Yedioth Internet. (mehr …)

Read Full Post »

mursi-merkel

Wie sich die Bilder gleichen,
Der Bundesislamhosenanzug, der „Islam ist Teil von uns “
oder die oberste deutsche Nazi-Mutti begrüsst den grössten Judenhetzer und Christenschlächter von Ägypten.

Staatsgast: Berlin empfängt bekennenden Judenvernichter,
 Holocaustleugner und Mitwirkenden am Massaker in München 1972

Muhammed_al-Husseni_und_Adolf_Hitler

Seit die

Wenn man noch das Zitat von Himmler hernimmt [„Der Islam ist unser Weltanschauung “ sehr ähnlich,] dann
muß man sich fragen, wie viele politische Himmlers gibt es in Deutschland?
80 oder 90% ? Wenn Politiker und Medien uns Europäer weiss machen wollen, daß Deutschland
seine Nazivergangenheit hinter sich gelassen hat, dann ist es pure Augenauswischerei, denn
an der islamisierung Deutschlands kann man die „Himmlers “ erkennen.

Muslimbrüder regieren, geht es Ägypten auch Wirtschaftlich schlechter, die christlichen Kopten
sind einer Vertreibung , einer Diskriminierung ausgesetzt, wie es in den letzten 50 Jahren nicht
mehr der Fall war.

Wenn er (Mursi) auf seinen besten Salafistenfreund (Abdel-Maged )gehört hätte,
dann dürfte er einer Frau nicht mal die Hand geben!
Es hindert die deutsch gelenkte EU daran nicht
eine Milliarde Euro in Ägypten zu versenken

[[Die EU vergibt an ihre Nachbarn finanzielle Mittel für die Verbesserung der Demokratie
und für die Wahrung der Menschenrechte. Allein in Ägypten hat die EU seit 2007
über eine Milliarde Euro für solche Maßnahmen überwiesen. Einem aktuellen Gutachten
zufolge haben die finanziellen Mittel jedoch nur wenig zum Erreichen dieser Ziele beigetragen.

Einem Bericht der FT zufolge hat die neue Regierung noch viel weniger
Interesse an der Förderung einer Zivilgesellschaft und der Stärkung
der Rechte von Frauen und Minderheiten, als das Mubarak-Regime zuvor.
Außerdem könne Brüssel den Weg der Fördermittel nicht nachvollziehen.
60 Prozent des Geldes sind verschwunden.
Die Wahrscheinlichkeit einer Veruntreuung ist hoch.]

(mehr …)

Read Full Post »

Bewaffneter Urlaubseinsatz deutscher Salafisten im syrischen Bürgerkrieg 

(Unzensuriert.at)

Deso_Dogg_3490_by_foto-di-mattiDer syrische Bürgerkrieg wird immer mehr zum Experimentierfeld für europäische Salafisten, allen voran solchen aus der BRD. Die deutsche Polizei und der Verfassungsschutz rechnen, dass aktuell bis zu 60 Salafisten aus Deutschland im „Kampf-Urlaub“ in Syrien eingesetzt sind. Weitere zwei Dutzend sollen bereits auf ihren baldigen Einsatz warten. Offiziell wird von Muslim-Organisationen betont, dass es sich bei Aufenthalten in Syrien um einen „humanitären Einsatz“ ihrer Glaubensbrüder handle.

(mehr …)

Read Full Post »

Ist der Haßprediger Anjem Choudary selbst ein Fall für die Anwendung der Scharia?

Gastbeitrag von „Q“

Untitled-1.jpg

In der Zeitschrift SUN sind einige“Bilder des frommen Dieners Allah zu sehen, wie er selbst in seiner ‚Studentenzeit‘ genau die Gesetze der Scharia mißachtet, welche er in Großbritannien für Andere fordert.

Kürzlich hatte Choudary die Briten, welche ihm und seiner Familie pro Jahr 25.000 britische Pfund – ca. 29.400 € – an Sozialleistungen zahlen, als ein kleines ‚Dankeschön‘ mit der Aussage kulturell bereichert, daß die Briten ‚wie Tiere im Dschungel‘ inmitten von Alkohol, Glücksspiel, Prostitution und Pornographie. leben.

Bereits am 13. März 2009 hatte die berichtet[1], daß der fromme Gottesmann in seiner Zeit als Jurastudent mit LSD experimentiert und mehr als 20 Stunden lang halluziniert und hysterisch gelacht hatte. Das kann einiges erklären….

***Ausgemüllert [2]

Photos entlarven Hassprediger als saufenden Partylöwen

(mehr …)

Read Full Post »

Links untenIm Kampf gegen Rechts, das hat absolute Priorität, deshalb werden werden
solche Meldungen beim deutschen MSM  klein gehalten.
Linksextreme wollen „Deutschland unter den Wassermassen leiden lassen“
(Unzensuriert.at)

Nicht nur in Österreich ist derzeit jede helfende Hand nach den unglaublichen Naturgewalten der letzten Tage willkommen, auch unsere deutschen Nachbarn leiden unter den Schäden des noch lange nicht überstandenen Hochwassers. Unglaublich zynisch steht dem die Antifa gegenüber. Eine „germanophobe Flut-Gang“ veröffentlichte auf der linkslinken Online-Plattform Indymedia ein Bekennerschreiben. Man habe Deiche, Dämme und Sandsackbarrikaden, die von „der scheisz deutschen Volksgemeinschaft“ errichtet wurden, niedergerissen und beschädigt – und wolle dies weiter tun. In der Tat brach heute einer jener Dämme, dessen Sabotage angekündigt wurde.

Deutschland zu einem Freibad machen

(mehr …)

Read Full Post »

Brixen (Ramadan-Feier von marokkanischen Salafisten, vor der Pfarrkirche in Milland bei Brixen)

(suedtirolnews.it)

Bozen/Rom – Nicht-EU-Bürger können künftig das regionale Familiengeld beziehen,
auch wenn sie nicht eine seit fünf Jahren dauernde Ansässigkeit vorweisen können.

Das Verfassungsgericht in Rom hat nämlich die fünfjährige Ansässigkeitsklausel gekippt.
Der entsprechende Artikel im Regionalgesetz aus dem Jahr 2005 wurde für verfassungswidrig erklärt,
schreibt das Tagblatt Dolomiten.

Es widerspreche dem Grundsatz der Gleichheit, wenn Nicht-EU-Bürger erst nach
fünf Jahren Ansässigkeit in Südtirol Zugang zum Familiengeld haben,
begründet das Verfassungsgericht seine Entscheidung.

Das Urteil kommt weder für SVP-Senator Karl Zeller noch für SVP-Regionalassessorin
Martha Stocker überraschend. Der Verfassungsgerichtshof hat heuer bereits
die fünfjährige Ansässigkeit als Voraussetzung für die Sozialfürsorge des Landes aufgehoben.
Diese war im Integrationsgesetz verankert.
Für das Familiengeld stellt die Region 2013 rund 33 Millionen Euro zur Verfügung. ]

(mehr …)

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »