Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Italien-Migranten’ Category

Weil in Italien die linken Gutmensch- Politiker uns Steuer zahlenden Bürger , immer mehr
Dieben, Vergewaltigern und Mördern schutzlos ausliefert
und deren Verfolgung und Bestrafung zum Witz gedeihen lässt ,werden solche Wohnanlagen
die Zukunft sein – der Bürger muss sich selbst schützen. Denn der Staat hat schon aufgegeben.Ein Beispiel

Das Erste „Festungsviertel“ im US-Stil bezugsfertig.

treviso

Dass es sich bei Borgo San Martino in Treviso um keine normale Neubausiedlung handelt, das kann
man auf den ersten Blick zu erkennen. Eine fast drei Meter hohe Mauer umgibt das bei Fertigstellung
aus 55 Behausungen bestehende Neubauviertel. Zum Viertel, von dem bisher 21 Reihenhäuschen
gebaut und 20 verkauft wurden, wobei in 16 die Besitzer bereits eingezogen sind,
gibt es nur einen von einem hohen Tor versperrten, videoüberwachten Zugang,
der keine Blicke ins Innere der Siedlung zulässt.

(mehr …)

Read Full Post »

Der ungarische Politiker und Parlamentsabgeordente László Földi bezeichnet
in einem Fernsehinterview die derzeitige Massenmigration als katastrophal,
zumal sie vor allem eine Ausweitung islamischer Interessen in Europa bedeute.

Alles was hier im Video gesagt wird, trifft schon in vielen europäischen Grosstädten statt.

Gewalt explodiert: Asylwerber wüten in Turin

Nicht nur ein heftiges Hochwasser plagt zur Zeit die Einwohner der
orditalienischen Stadt Turin: Im ehemaligen olympischen Dorf der Straße
emonstrieren Asylwerber aus Afrika seit Tagen. Laut italienischen Medien
befinden sich rund 1.500 von ihnen auf der Straße.

(mehr …)

Read Full Post »

islamici-roma

In den von der Linken-PD-Renzi regierten Italien, schreitet auch die islamisierung Italiens
munter vorran, so wie der Blog-Lisistrata von Adrianna Bolchini zu berichten weiss,

versammelten sich hunderte Moslems in Rom vor dem Kolosseum, um eine Machtdemonstration
ihrer Mord- und Gewaltideologie Islam unter dem Mäntelchen der „Religionsfreiheit“ abzuhalten.
Mit der Darstellung ihres islamischen Kults mitten in der „heiligen Stadt“ wollten die moslemischen Migranten Druck ausüben,
weil es zu wenige Moscheen in der Stadt gebe.

Dass es zu wenig Moscheen in Rom gäbe ist natürlich
gelogen

denn die grösste Moschee in Rom ist fast immer Leer,

(mehr …)

Read Full Post »

1468650016-musulmani-preghiera

In den heutigen Leitartikel auf Giornale.it,
La bomba immigrazione:
gli islamici superano i cattolici
(Die muslimische Einwanderungsbombe, Muslime überholen Christen.)

(mehr …)

Read Full Post »

Die erste Invasion staute sich an der französischen Grenze in Ventimiglia

Como

Seit Beginn ihres Einsatzes südlich von Italien haben deutsche Soldaten 14.359 Menschen aus Seenot gerettet.
Die Menschen, die versuchten, von Libyen aus über das Mittelmeer nach Italien zu gelangen,
stammten fast ausschließlich aus Staaten südlich der Sahara.

wir berichteten hier
Merkel soll mal erklären , warum sie die Flüchtlinge nicht in deutschen Häfen abladet (wir schaffen das)
sondern uns in Italien damit belastet, ach ja ist ja besser wenn wir dummen Italiener für diese Sozialschmarotzer
Arbeiten und Steuern zahlen.

wir berichteten hier

Die Natoländer mit ihren Fregatten im Mittelmmeer , besonders die deutsche Schleuseruschi
im Auftrag von der korrupten Bundekanzlerislamhure Merkel betätigen sich als legale Schlepper

(mehr …)

Read Full Post »

Der Islamischer Bürgerkrieg in Bozen ist kein Einzelfall, bei den tausenden Einzelfällen auf den
gesammten italienischen Staatsgebiet,die Selbstzensur bei den den Südtiroler-SVP- Onlein-Medienmonopol
ist wieder mal beschämend, denn islamische Radauasylanten hat wieder mal Nix mit Nix (PD-Renziregierung zu tun,
während man auf deutschen Blogs informiert werden muss, herrscht bei den Südtiroler-Medien Stillschweigen, aber wehe
wenn nur eine islamische Kopftuchschlampe in Italien sich diskrimminiert fühlt, oder den Scheinasylanten
nicht genug Sozialleistungen in den Hintern geblasen werden, dann erfährt es die ganze linke Medienkloke in Europa.
Ja ihr linksversifften Medienidioten in Südtirol im Dienste der pro-islamischen Multikultipartei SVP,
schaut euch dieses Video genau an, ihr werdet unter diesen islamischen Radaubarbaren nicht ein einziges
Kopftuch finden, geschweige den einen syrischen Kriegsflüchtling!!

Eurabia-Italien: Afrikanische Asylbetrüger stürmen französische Grenze

 

Rund 200 Sudanesen, Eritreer und Syrer versuchen seit etwa 36 Stunden in der norditalienischen Grenzstadt Ventimiglia das Passieren der Grenze nach Frankreich zu erzwingen. Die Illegalen werden seit Anfang Juni in der Kirche der katholischen Pfarrei St. Antonius beherbergt, aus der Pfarrer Rito Alvarez die Christen zugunsten der großteils moslemischen Invasoren raus warf und das Gotteshaus in ein „improvisiertes und selbstverwaltetes Aufnahmezentrum“ für Illegale umwandelte.

(mehr …)

Read Full Post »

Angela-Merkel-Matteo-Renzi_artikelBox2

Dieses Dreier-Pack lädt das Flüchtlingsproblem bei der Südtiroler Bevölkerung ab.
Diese politische Verbrecherklique ist scheinbar nicht aufzuhalten, jedenfalls in in den aktuellen
Perioden wo dies schäbigen Charakterlumpen noch regieren.
Diese politischen Verbrecher mit ihrer pro-islamischen Willkommenskultur lässt sich (noch)
nicht von Stock und Esel aufhalten.

Renzi und Merkel gegen Kontrollen am Brenner
Ein klares „Nein“ zu Grenzkontrollen am Brenner ist am Donnerstag aus dem Treffen
zwischen Premier Matteo Renzi und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel in Rom hervorgegangen.
Die beiden Politiker verschärften dabei den Druck auf die
österreichische Regierung zum Verzicht auf ihr Grenzmanagement.

Nach dem italienischen Premier Matteo Renzi und Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel
hat auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker
am Donnerstag in Rom Kritik an Österreichs Brenner-Plänen geübt.

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »