Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Medien-Forenkritik’ Category

01-athesia-jpg-2

Der Abgeordnete Andreas Pöder fordert eine Reform des Mediengesetzes noch vor dem Landtagswahlkampf.
Er sagt: „Schluss mit der Fütterung von Medienkonzernen“.

Der Landtagsabgeordnete der BürgerUnion, Andreas Pöder, fordert Landeshauptmann Arno Kompatscher auf,
sein Versprechen zur neuerlichen Überarbeitung des Mediengesetzes für mehr Medienvielfalt einzulösen.
„Es muss in Südtirols Schluss sein mit der Fütterung einzelner Medienkonzerne mit Förder-
und Werbegeldern des Landes“ , so Pöder. Je Medienkonzern bzw. Medienhaus dürfein Zukunft
nur ein Spartenmedium gefördert werden, also ein Printmedium, ein Onlineportal,
ein Rundfunkmedium etc., aber nicht gleich mehrere Onlineportale
und mehrere Printmedien vom selben Medienhaus.

(mehr …)

Read Full Post »

Es haltet aber eher die Mehrheit der Deutschen nicht ab, ihren linken Volksverblödungsblättern
mit Abbos die Treue zu halten. Und die Mehrheit der deutschen Blogger auch nicht, was man
an der täglichen „Verlinkungsorgie“ sehen kann.
Den schlechten Ruf, den sich die Mehrheit der linken Qualitätsmedien erarbeitet haben,
liegt an den Lügen die man über die Eurokriese verbreitet , und die „Islam ist Frieden-Propaganda „
erledigt den Rest an unseriöser Berichterstattung.

spiegel

Deutsche halten ihre Medien für korrupt | (Unzensuriert.at)

Die Deutschen halten die Medien für noch korrupter als die Verwaltung und das Parlament. Nur die politischen Parteien schneiden noch schlechter ab und werden als die korruptesten Institutionen bewertet.

Politische Parteien am korruptesten

(mehr …)

Read Full Post »

Glaubt ihr im Ernst  ihr Meinunungsunterdrücker im Bundestag , daß ihr im Ausland so einfach an die IP-Adressen
rankommt? Ihr deutschen Behörden seit ja so was von Selbstüberheblich daß es
einfach nur noch zum Lachen ist!

Bestandsdatenauskunft: Bundestag beschließt morgen Schnittstelle zur
Identifizierung von Personen im Internet

wissen-was-jeder-macht-300x183Die Identifizierung von Personen anhand ihrer IP-Adresse im Internet soll zukünftig für deutsche Behörden per Knopfdruck möglich sein. Auch aktuelle Änderungen am Gesetzentwurf zu Bestandsdatenabfrage ändern nichts an diesen Befugnissen. Morgen soll das Gesetz vom Bundestag beschlossen werden – mit den Stimmen von CDU, FDP und SPD.

Erst gestern haben wir berichtet, dass eine große Koalition aus Regierung und SPD den Behörden weitreichende Befugnisse zur Abfrage von Bestandsdaten geben will. Mittlerweile haben wir erneut einen aktuellen Änderungsantrag erhalten, den wir an dieser Stelle veröffentlichen: Änderungsantrag der Fraktionen der CDU/CSU, der FDP und der SPD zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung – Drucksache 17/12034.

Dieser Entwurf mit Stand von gestern enthält nur kosmetische Änderungen gegenüber dem von letzter Woche. Wie Stefan Krempl bei heise online berichtet, hat der Innenausschuss des Bundestags den Entwurf heute angenommen. Bereits morgen Abend soll das Gesetz vom Bundestag verabschiedet werden.

(mehr …)

Read Full Post »

Frei.Wild von Echo-Liste gestrichen
Frei.Wild,braucht diese Ehrung nicht, um ihre Fans zu binden!  Mit einen solch  verlogenen
und heuchlerichen Roten Haufen und Linken Gessinnungsterroristen hätte ich nichts zu tun haben wollen!
Die sollen sich ihren lächerlichen Preis zwischen die Arschbacken schieben,
und ihre gewaltverherrlichenden Moslems Bushido und Sido frönen, und hoffen,
daß bald jedes Deutsches Kulturgut verschwindet!

Frei.Wild und Die Macht der Medien

Freiwild.jpg 3

Südtirol-News meldet!

[Brixen/Berlin – Die Rockband Frei.Wild ist nach Protesten nicht mehr für den Musikpreis Echo nominiert.
 Die Deutsche Phono-Akademie habe sich nach intensiven Diskussionen dazu entschlossen,
in die Regularien des Preises einzugreifen und die Band von der Liste der Nominierten zu nehmen, sagte Florian Drücke, Geschäftsführer des Bundesverbandes Musikindustrie,
 zu dem die Akademie gehört, am Donnerstag in Berlin laut Mitteilung.

Die heftige Kontroverse um die Nominierung der Band,
der Nähe zu rechtem Gedankengut vorgeworfen wird,
drohten den gesamten Echo und damit auch alle anderen Künstler und Bands überschatten.
Der Vorstand wollte verhindern, dass der Echo zum Schauplatz einer
Debatte um die politische Gesinnung wird. Daher sei Frei.Wild von der Liste genommen worden,
erklärte Drücke.]

(mehr …)

Read Full Post »

Jägermeister springt als Sponsor ab

Ab sofort ist das Getränk „Jägermeister“ auf unserem Einkaufszettel bei der Familie-Freunde und
Verwandten gestrichen , und wir würden allen Heimat-Patriotischen Gastwirten in Südtirol
empfehlen dieses Produkt nicht mehr einzukaufen , oder anzubieten.Denn nur so kann
man solche Betriebe , die mit linken Antifaschisten kooperieren oder sich
beinflußen lassen , die Rote Karte zeigen. Die Familie Findel-Mast
kann ihre Suppe  in Zukunft selbst saufen.
Servus-Pfiati und Tschüß Jägermeister. Man braucht keine Sponsoren welche keine Meinungsfreiheit dulden
oder sich den linken politisch korrekten Gesinnungsterror unterwerfen.
Nebenbei gibt es ähnliche Getränke zu besseren Preis. Lieber bevorzuge ich den vom Nachbarn
selbstgebrannten Enzian oder Obstler, dann bleibt das Geld im Land, und man braucht
nicht solche scheinheilige  Pharisäer im Ausland unterstützen.

Und wer im Naziglashaus sitzt soll nicht mit Steinen werfen, Familie Mast!!

Pressestimmen: Jägermeister und die NS-Vergangenheit.

In seiner Stellungnahme schreibt der bekannte Schnapsvertreiber:Jägermeister_Flasche
[  Die Mast-Jägermeister SE hat in ihrem Leitbild Werte wie Weltoffenheit,
Toleranz und Respekt fest verankert. Zu diesen Werten stehen wir. Diese Werte leben wir.
 Jägermeister wird heute in rund 90 Ländern weltweit konsumiert und ist damit
nicht nur im niedersächsischen Wolfenbüttel,
sondern auf der ganzen Welt in vielfältigen Kulturen zu Hause.]

Vor dem Hintergrund unserer Werte werden wir das geplante Sponsoring
 des Festivals „With Full Force“ zunächst stoppen.

[Wir erwarten vom Veranstalter zum geplanten Auftritt der umstrittenen
Band Frei.Wild auf dem Festival eine klare Stellungnahme. Sollte der Veranstalter
weiterhin das Booking der Band bestätigen, werden wir unsere Sponsoring-Aktivitäten einstellen.]

Warscheinlich decken sich Werte von Mast-Jägermeister
mit diesen Personen:
[Deutsche Helden müßte die Welt, tollwütigen Hunden gleich, einfach totschlagen.“
(Joseph “Joschka” Fischer in Pflasterstrand, 1982)

[Die Frage, [ob die Deutschen aussterben], das ist für mich
eine, die ich an allerletzter Stelle stelle,
weil dieses ist mir, also so wie sie hier gestellt wird, verhältnismäßig wurscht.“
(Renate Schmidt, Bundesfamilienministerin, am 14.3. 1987 im Bayerischen Rundfunk)

[„Deutschland verschwindet jeden Tag immer mehr, und das finde ich einfach großartig.”
Jürgen Trittin, Bündnis90/Die Grünen]

(mehr …)

Read Full Post »

Es gibt auch mal gute Nachrichten von der der gleichgeschalteten und verlogenen linksextremen Systempresse.

Frank-Furter Schnauze: Die FR ist selber schuld! Aber Vorsicht: Totgesagte leben länger…

[Die Frankfurter Rundschau (FR) ist, wie bei Sozialisten üblich, pleite. Das kann nicht verwundern.
Das Blatt ist selber schuld. Doch sollte man sich nicht zu früh freuen: Totgesagte leben bekanntlich länger.
Und politische Zombies
hat es gerade unter Sozialisten zur Genüge.
Als Eintracht-Fan werde ich Euren Sportteil vermissen. Ja, ehrlich.

Es ging ihnen nie um die Wahrheit

Ich selbst habe jeglichen Glauben an die Seriosität dieser Zeitung freilich spätestens
im letzten Herbst verloren, als auch ich, wie so viele andere vermeintliche „Islamhasser“,
zum Gegenstand eines dieser fürchterlichen FR-Spezials wurde, in denen es stets um alles mögliche,
aber nicht mehr um sachliche Berichterstattung ging.

(mehr …)

Read Full Post »

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[Sie zeichnen sie in Nazi-Uniform, nennen sie „Hitlers Tochter“,
die aus Europa ein Viertes Reich machen wolle – mit üblen Schmähungen hetzen griechische
 Medien gegen Kanzlerin Angela Merkel und ihre Krisenpolitik.]

Nicht nur wollen, (ein Viertes Reich) ihr blöden Springerstiefel-Redakteure ,
sondern jeden Tag ein Schritt in diese Richtung.

Und was die deutschen Qualitätsmedien wie Bild und CO. gegenüber ihren deutschen Volk verschweigen
Merkel ist der Untergang Europas, und auf ihrer Initative gab es den grössten Staatsstreich in Europa
n der Nachkriegszeit, mit Hilfe von Rompey und obersten Kommunisten Italiens (Napolitano) einen Bilderberger  (Monti) als SS-Gauleiter
in die italienische Regierung zu putschen.

 

 

 

Italien:Ida Magli,die europäische Diktatur unter deutscher Besatzung

Weiter Zitat von Bild.de
[Jetzt setzt das Monatsmagazin „Crash“ noch einen drauf: Es zeigt Merkel angekettet
in orangefarbener Häftlingsuniform und fordert auf
der Titelseite: „Stellt sie vor Gericht wegen des Völkermordes an den Griechen.“
Wie das Handelsblatt berichtet, hat Herausgeber Georgios Trangas
Anzeige gegen Merkel beim Internationalen Strafgerichtshof in
 Den Haag wegen „Verbrechens gegen die Menschlichkeit“ erstattet.
 Auch IWF-Chefin Christine Lagarde, Finanzminister Wolfgang Schäuble,
EU-Kommissionschef Jose Manuel Barroso und Ratspräsident
Herman Van Rompuy sollten vor die Richter.

Trangas schreibt in „Crash“: „Merkel und ihre Freunde glauben
nicht an den Wert des menschlichen Lebens und der
 persönlichen Würde.“ Griechenland sei „in ein modernes KZ“ verwandelt worden,
 in dem die Griechen „als die neuen Juden wie Aussätzige eingesperrt“ seien.]
Mehr auf Bild

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »