Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Niederlande’ Category

Deeskalation um jeden Preis lautete das Motto von Anne Will für ihren deutsch-türkischen Ministergipfel.
Altmeier-2Dumm nur, dass der Gast aus der Türkei das ausnutzte. Und Kanzleramtsminister Peter Altmaier (CDU)
legte eine Türkenschleimer-Propaganda hin , zum fremdschämen in ganz Europa

Politik : Das Merkel-Regime kriecht unterwürfig den osmanischen Hilter in den After.

Erdogan scheint beim Wahlkampf zu testen, welche EU-Länder bereits vor ihm kuschen
und welche nicht. Überall, wo wahlberechtigte Landsleute wohnen,
möchte der Staatschef für ein Referendum trommeln lassen, das ihn mit
zusätzlichen Vollmachten ausstatten würde. Länder, die sich verweigern, bekommen von ihm in Antifa-Manier
eine Nazi-Nähe oder Demokratiefeindlichkeit unterstellt.

Geert Wilders Videobotschaft: „Ich habe heute eine Nachricht für die Türken.
Ihr seid keine Europäer und Ihr werdet es auch niemals sein.

Geert Wilders:

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Machiel de Graaf ist Mitglied des niederländischen Parlaments. Er gehört der Partij voor de Vrijheid, der Partei für die Freiheit PVV von Geert Wilders an. In einer inhaltlich für deutsche Verhältnisse spektakulären und relativ langen Rede spricht er konkret, sachlich und ruhig über die Probleme, die der Islam prinzipiell und aktuell verursacht, über den Bevölkerungsaustausch der Einheimischen durch Migranten, über das deutlich unterschiedliche Bevölkerungswachstum und auch über Kulturrelativismus und Kulturmarxismus, sowie darüber, dass durch den ‚Heiligen Krieg‘ gegen die sogenannte Islamophobie letztendlich auch die Glaubens- und die Redefreiheit gefährdet sind.

Die Rede hat also auch über den Augenblick hinaus grundlegende Bedeutung, und daher lohnt es sich, sich die Zeit für sie zu nehmen.

Eine Kurzfassung mit englischen und französischen Untertiteln kann man hier sehen:

Machiel de Graaf (PVV) : Sans l’islam (VOSTFR)

Vlad Tepes hat eine längere Version mit englischen Untertiteln versehen.

Hier das Video und eine freie Übersetzung der Rede.

(mehr …)

Read Full Post »

Rede von Geert Wilders auf der Tagung des Front National in Lyon am 29. November 2014, mit englischen Untertiteln von Vlad Tepes:

Geert Wilders‘ Speech in Lyon, Congress of the Front National

Hier eine freie Übersetzung:

Meine Damen und Herren, liebe Freunde,

ich freue mich sehr, dass ich heute hier in Lyon bin, der Hauptstadt des französischen Widerstands. Es ist ein Vorrecht, daß ich vor dieser Versammlung französischer Patrioten in Gegenwart meiner Freundin, Marine Le Pen, sprechen kann, der nächsten Präsidentin von Frankreich! Meine Partei, die Partei für die Freiheit ist laut Umfragen die größte Partei in den Niederlanden. Und Ihre Partei, der Front National, ist laut Umfragen die Top-Partei in Frankreich.

Die Zukunft gehört uns! Die Zukunft gehört den Patrioten Europas! (mehr …)

Read Full Post »

Rosarno-rivolta-300x231         [In allen italienischen Städten laufen jetzt massenhaft unangemeldete Proteste
von lybischen Flüchtlingen, bei denen jetzt das Rückführungsprogramm angelaufen ist.
Am 28 Februar endete die Beihilfe und Aufenthalt auf italienischen Territorium.
Eine Gruppe von Flüchtlingen aus Lybien die 2011 in Lampedusa gestrandet sind,
und seitdem den italienischen Steuerzahler auf der Tasche gesessen sind
wurden aufgefordert am 1.März das Land zu verlassen, es wurden ihnen dafür
von der Komune Massarosa 500 Euro Rückkehrprämie angeboten, das war den verwöhnten Herrschaften
allerdings zu wenig, es müssten schon mindestens 1500 Euro sein.
Die Geschichte provoziert gemischte Reaktionen in der politischen Gesellschaft.
„Der Protest in Massarosa ist das Ergebnis einer schlechten Strategie
der Region Toskana .“ Mit dieser Ankündigung ist Claudio Morganti, MEP der Lega
Nord an die Öffentlichkeit gegangen
„Wenn ich der Bürgermeister von Massarosa wäre wie Franco Mungai- behauptet
würde ich  die Flüchtlinge unter dem Palazzo della Regione Toscana abladen umd dort zu protestieren,
denn es war der Präsident Rossi , der die Flüchtlinge in Libyen willkommen hieß,
und jetzt wollen sie die Kosten an den Gemeinden abladen, und die Flüchtlinge ihren
Schicksal überlassen! Und weiters sagte Claudio Morganti
„Viele Bürger – sagt MEP – sind arbeitslos oder haben ernste Schwierigkeiten
über die Runden zu Kommen , da bekommt Niemand 40 Euro täglich, wie die Flüchtlinge!]

———

So nebenbei bemerkt, mehr als 80% der zugewanderten Edelmohamedaner verweigerten
Integrations und Sprachkurse, „wir wollen hier bleiben und arbeiten,
ist nur ein dummes Alibi-Argument, weil so dumm kann man nicht sein, daß bei dieser
hohen Arbeitslosigkeit und Abiturabgänger fast keine Chanche haben im Arbeitsmarkt untergebracht
zu werden, dann geht das erst recht nicht, bei zugewanderten Migranten mit Null-Sprachkenntnissen.

(mehr …)

Read Full Post »

Schon wieder hat die Zensur des OIC zugeschlagen

teun-e1357564817669-545x318

eun Castelein. ©Teun.nu

(Kleine Zeitung .at)

[Ein niederländischer Künstler ist mit dem Versuch gescheitert, den Namen Allah als Marke registrieren
zu lassen. „Vorläufige Entscheidung: abgelehnt“,
hieß es auf der Internetseite des Benelux Büros für intellektuelles Eigentum am Montag.
 Der Künstler Teun Castelein sieht darin eine Ungleichbehandlung der Religionen,
 da Bezeichnungen wie „Jesus“ und „Gott“ bereits als Marken registriert seien.

Castelein hatte das schwarz-weiße Schriftlogo am 29. Dezember eingereicht.
 „Als Künstler bin ich ständig dabei, die Grenzen des freien Markts zu testen“, sagte Castelein.
 Der Künstler wies darauf hin, dass „Jesus“ und „Gott“ bereits als Marken registriert seien.
 Er müsse aus der Ablehnung seines Antrags daher schließen, dass nicht alle Religionen
gleich seien. „Ich bin damit nicht einverstanden, alle Religionen müssen gleich behandelt werden“, sagte Castelein.

Die zuständige Behörde war zunächst für eine Erklärung nicht erreichbar
und auf dem entsprechenden Dokument gab es keine weiteren Angaben.]
Niederländische Medien

Allah als merknaam geweigerd/ http://www.bndestem.nl

Man darf diese Allah-Sekte nicht als Marke eintragen, wobei aus unserer Sicht
dieser ohnehin keinen küstlerischen Wert hat. Allah ist keine Kunst, Allah ist der Gott des Teufels!
Allah ist der Gott des Satans, einer Religion dessen Anhänger den Terrorismus nach Amerika und Europa
brachten, der keine Frauenrechte kennt, und Anhänger anderer Religionen „Affen und Schweine “ sind!
Wichtig aber für die Linken Moralisten und Christenhaßer , daß man Jesus mit Kot und Urin bewerfen
darf, das ist bei denen  genehmigte Kunst!

Eurabia:Ein Kontinent unter den islamischen Kalifat!

ZITATE zum Islam: Atatürk, Marx, Voltaire, Hitler, Schopenhauer, al-Husseni,
Ahadi, Kaya, Churchill, Herder, de Tocquevill …

Read Full Post »

almere

(Karikatur: Wiedenroth)

Linienrichtertod: Presse vermeidet Täterherkunft

Drei Jugendliche Marokkaner schlagen Linienrichter in Holland tot

FußballDie Zensur der Politischen Korrektheit bei den linken Medien ist wieder mal in ihr eigenes Multikulti-Fettnäpchen
getreten, gleich wie auf den Bürgersteig in die Hundescheiße.
Auch das gehört zur islamisierung Europas, ja keine kritischen  Berichte wahrheitsgemäss
über die kulturelle Bereicherung der islamischen Migranten zu berichten.
Besonders die Täterherkunft sollte tunlichst verschweigen werden.
Schließlich … Die Koordinierung der europäischen Politik, der sich in Zusammenarbeit mit der OIC deffiniert,
die durch teils geheime Netzwerke, die Transformation Europas in Eurabia und in allen Ebenen der Gesellschaft die
Bestellungen der OIC zur Verfügung gestellt hat.
All diese Netzwerke arbeiten daran, unsere jüdisch-christliche Zivilisation
zu zerstören und werden mit unserem Geld finanziert.Zitat von Bate
von Bat Ye´or (Eurabia:Ein Kontinent unter den islamischen Kalifat!)

Fast alle linke Medien in D/Ö -und Südtirol auch (Siehe Absatz unten)
und vor allem die linkslastigen deutschen Presseagenturen, die offenbar
den Diktus des OIC über die EU befolgen.

Auch der islamisch indkotrierte Multikulti-Gutmensch -Sender ZDF verschweigt
die Herkunft der jugendlichen Migranten, siehe Teletext -Seite 227

capture_20121204_181639
Sein Sohn sah alles mit an, die Bild ist so verblödet, und beschreibt die Täter als
Holländische Jugend-Fußballer , auch in Holland tönen die Nachkommen Mohameds einmal Marokkaner, immer
Marokkaner, gleich wie in Deutschland , die Türken.

(mehr …)

Read Full Post »

Vorwort von Michael Mannheimer

Der vorliegende Text des wohl brillantesten europäischen Islamkritikers Fjordman ist eine umfassende politische und gesellschaftliche Analyse der Umstände, die zur gegenwärtigen katastrophalen Situation der massivsten Immigration der europäischen Geschichte geführt haben. Im Zuge dieser Eurabisierung verlor Europa binnen weniger Jahrzehnte bereits große Teile seiner europäischen und nationalstaatlichen Identität.

Geschichtsvergessene linke Politiker verleugnen eine über 2000jährige europäische Identitätsbildung und einen 1300jährigen erbitterten Abwehrkampf Europas gegen den unentwegten Ansturm des Islam auf die Festung Europas und öffnen die Tore für eine Immigrationswelle, die in der gesamten Menschheitsgeschichte ohne Beispiel ist. Binnen weniger Jahrzehnte holten jene Politiker sage und schreibe über 50 Millionen Muslime aus kulturell und wirtschaftlich teilweise 1000 Jahre zurückgebliebenen Gebieten nach Europa und muteten ihren eigenen indigenen Bevölkerungen eine Integrationsleitung zu, die weltgeschichtlich  ohne Beispiel ist. Es geht den Politikern dabei keinesfalls nur um eine wie auch immer geartete Multikulturisierung Europas. Es geht ihnen vielmehr um den Totalaustausch europäischer Bevölkerungen durch kulturfernste islamische Bevölkerungsgruppen. Es geht ihnen um die Zerstörung des Europas.

Was hinter diesem ethnisch-zivilisatorischen Vernichtungsprogramm steckt, zeigt Fjordman in der vorliegenden tiefgreifenden Analyse anhand zahlreicher Beispiele auf. Der Text ist lang, anspruchsvoll und geht an die Substanz. Ich ermuntere hier aber meine Leser ausdrücklich dazu, sich die nötige Zeit für den gesamten Text zu nehmen. Wer den ideologischen Hintergrund dieses aktuell stattfindenden Vernichtungsprogramms nicht verstanden hat, kann kaum begreifen, warum die Dinge so sind, wie sie sind.

Ich verbeuge mich vor dem vorliegenden brillanten Text, der einem die Augen öffnet, wo sie bisher noch verschlossen gewesen sein mögen.

***

Dienstag, 24. Juli 2012

Warum die Linken und nicht der Islam unser Hauptfeind sind

Von Fjordman (Peder Jensen) hier gehts zum ganzen Artikel:

Auch Italien wird mit Hilfe der Linken-Gutmensch-Politiker eine Kolonie des Islam
Es sind keine „Facharbeiter “ die wir bei der höchsten Jugendarbeitslosigkeit in der
Nachkriegszeit benötigen, es kommen Menschen in unser Land , die unsere Werte und Demokratie
mit Füssen treten .
[Muslime übernehmen die Macht in unseren Staaten. Sie zersetzen unsere Werte,
unsere Gesetze und unsere Kulturen. – Oriana Fallaci]Oriana Fallaci Die Kraft der Vernunft

Die Einschläge kommen in zeitlichen Abständen immer näher, wie es unsere aktuelle
Meldung von Heute beweist
Italien-Trentino-Südtirol:Militär muss jetzt Hilfe für die Sicherheit garantieren

Read Full Post »

Older Posts »