Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Östereichische Linksextermisten’ Category

Kopftuch-Sager: Strache empfiehlt VdB Rücktritt – VIDEO
In einer Videoansprache hat FPÖ-Chef HC Strache erneut für Aufsehen gesorgt. Dabei nahm er den Kopftuch-Sager
von Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum Anlass, eine offizielle Entschuldigung vom
österreichischen Staatsoberhaupt einzufordern. Van der Bellen habe mit seinen Aussagen „bewusst die Unterdrückung
der Frau im politischen Islam verdreht“, so Strache.[mehr auf Ut24]

Mair (Die Freiheitlichen): Was sagen Achammer und Kompatscher?

Zustimmung für ihre Position bekommt Schimanek auch von ihrer Südtiroler Kollegin, Ulli Mair.

(mehr …)

Read Full Post »

Revolution in Italien: Das Volk erhebt sich gegen die Linksregierung

Renzi nach Referendumsschlappe zurückgetreten.
Welch ein Tag, der gestrige Sonntag! Zu Tode betrübt nach der Österreich-Wahl – und dann himmelhoch jauchzend nach dem Eregebnis des italienischen Referendums! Die globalen Eliten haben sich zu früh gefreut: „Sag zum Rechtsruck leise Servus“, titelten die Spackos von Spiegel-Online nach dem Wahlsieg des Grünen Van der Bellen zuerst. Doch dann kam die Klatsche aus Rom: Sagenhafte 60 Prozent der Italiener haben beim Referendum gegen die Verfassungsreform die Linksregierung gestimmt. Ministerpräsident Matteo Renzi hat die Konsequenzen gezogen und ist noch in der Nacht zurückgetreten.

Der Anführer der „querfrontlerischen“ Fünf-Sterne-Bewegung Beppe Grillo
jubelte: „Hurra! Die Demokratie hat gewonnen.“ Seine Parteikollegin, die bildhübsche römische Bürgermeisterin Virginia Raggi, sekundierte: „Jetzt bauen wir das Land wieder auf. Unsere Revolution macht nicht in Rom und Italien halt.“ Die Lega Nord sprach von einem „Sieg des Volkes gegen die starken Mächte“. Bei fälligen Neuwahlen könnten Fünf-Sterne (in Umfragen bei knapp 30 Prozent) und Lega (zehn bis 15 Prozent) die Mehrheit haben eine und Regierung bilden – eine Albtraumkonstellation für die Eurokraten in Brüssel,
für das internationale Finanzkapital und die Flüchtlingsindustrie (mehr auf den Blog von J.Elsässer)

Die schäbigste Rolle mit einer Lügenpropaganda manipulierte das SVP-Medienkartell in Südtirol gelogen

(mehr …)

Read Full Post »

identitare

Aktion gegen Überfremdung: Identitäre verhüllen Maria Theresia mit gigantischer Burka

Aktionsvideo: Maria-Theresia mit Kran verhüllt
In einer weiteren spektakulären Aktion kletterten Mitglieder der Identitären Bewegung
in der Nacht auf den 29. November auf die Statue der ehemaligen Regentin von Österreich,
Maria Theresa. Sie verhüllten dabei das Monument am Museumsplatz mit
einer gigantischen Burka um gezielt vor einer Überfremdung durch Muslime zu warnen.

In den frühen Morgenstunden musste ein Kran der Stadt Wien ausrücken,
um das schwarze Tuch wieder von der Statue zu entfernen. Die motivierten Identitären
schafften die Verhüllung der 20 Meter hohen Maria Theresia in der Nacht allerdings ohne solche Hilfsmittel.

In Anlehnugn an den hochgefeirten Staatskünstler Christo,
welcher gerne Dinge einpackt und verhüllt, griffen die Aktivisten zu
einer gigantischen Burka und legten der Herrscherin
ein Schild zu Füßen, auf dem zu lesen war: „Islamisierung – nein Danke!“.
Mehr auf Unzensuriert.at

Martin Sellner zerlegt „Nazi-Keule“ gegen Hofer

Immer wenn Multikultis keine Argumente haben, kommen sie mit der Nazi-
und Schuldkultkeule. Mit diesem Video hat van der Bellens Team aber klar eine
Grenze überschritten. Sie zerren eine 89-Jährige vor die Kamera und stellen
einen direkten Vergleich zwischen Hofer und dem Holocaust her. Der österreichische IB-Gründer Martin Sellner
zerlegt das „Frau Gertrude“-Video wie gewohnt argumentativ perfekt.

(mehr …)

Read Full Post »

2016-04-24T171148Z_190058099_GF10000394037_RTRMADP_3_AUSTRIA-ELECTION-300x214

Wahlbetrug in Österreich? Lies mal, da stimmt was nicht.

linz-sondersprengel-768x725

„Österreich ist ein kleines Land mit einer bewährten Demokratie“, eröffnet Marcello Foa
seinen Beitrag im unabhängigen Blog des Mailänder “Il Giornale” vom 26. Mai 2016. Ja, meint der
erfahrene italienisch-schweizerische Journalist, Manager und Autor, es sei bekannt,
dass in einem kleinen Land die Möglichkeiten wirksamer Kontrolle größer sind
und damit die Möglichkeiten des Betrugs selbst bei einer Bundeswahl so klein,
dass sie nicht ins Gewicht fallen. Aus diesem Grund, so schreibt Foa,
habe er die Vermutungen über Tricksereien bei der Präsidentschaftswahl anfangs
nicht glauben mögen. „Jetzt aber wird der Verdacht echt plausibel“.
Mehr

(mehr …)

Read Full Post »

 

Van der Bellen VS. Hofer – Die PEINLICHSTEN Momente des TV-Duells #bpw2016

Wohl war, wenn man sich den Van der Bellen anhört, dann ist sein Name schon Programm, ein unseriöser
rechthaberischer Linksextremer „Beller“ oder ein kläffender rotgrünlackierter Strassenköter, der gerne überrall auf den
bürgerlichen Gehsteigen sein rotbraunes Häufchen hinterlassen möchte, das ist natürlich Satire, sonst könnte
dieser Grüne Kommunist mit einen Benehmen eines pubertierenden muslimischen Rotzlöffels noch auf die
Idee kommen zu klagen!

andreaslaunfotothalertamas

Salzburgs Weihbischof Andreas Laun zeigt in der von den politischen Gegnern und deren Mainstream-Medien
aufgeheizten und aufgehetzten Stimmung gegen den FPÖ-Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl
Mut: „So, wie das Angebot jetzt ist, kann man nur Hofer wählen und beten für ihn
und für Österreich,“ schrieb der Bischof auf dem Internetportal kath.net.

„Van der Bellen steht auf der falschen Seite“

(mehr …)

Read Full Post »

Wie sagte die korrupteste Bundeskanzlerin aller Zeiten, „Folgt nicht denen “ gemeint war das von Gabriel gemeinte
„Pack “ Man könnte es auch anders sehen, wer Merkel zu lange nachlief oder folgte, wird wie Faymann
zwangsweise politisch scheitern müssen. Österreich hat zu lange von der Willkommenspolitik Merkels geträumt,
jetzt bekommen sie die Quittung serviert, aber wer folgte einfach noch Merkel?
Den Rückhalt in der EU hat sie defacto nur noch von Linken Regierungen, auch Renzi wird demnächst
Faymann folgen, wenn er glaubt er könnte jetzt Italien zu einen zweiten Griechenland  machen.
Das Dreierpack Junker-Merkel Renzi und der EU-Oberlehrer Martin Schulz werden
sollten sich schon mal um die Private Zukunft Gedanken machen, denn über den Köpfen
von über 500 Millionen EU-Bürger politische Fehleintscheidungen zu treffen, kann auf die Dauer nicht gut gehen.
„, Der Krug geht solange bis zum Brunnen bis er bricht“ , das ist eine alte Weisheit, und die hat sich in der Politik schon
hundertfach bestätigt.

Hier kann man nur sagen, unser Volk hat entschieden ( Gott sei dank ), nicht wie in Deutschland
nur die Merkel und ihre Laufburschen.
Ihr Vater war ja bei der STASI und dadurch wird sie noch immer von den Gefolgsleuten
der gleichen geschützt,die gehören alle ausgemerzt.
Wenn es Merkel noch nicht begriffen hat,wir stehen in Europa kurz
vor einem Bürgerkrieg welchen sie alleine zu verantworten hat!!!!

(mehr …)

Read Full Post »

Angela-Merkel-Matteo-Renzi_artikelBox2

Dieses Dreier-Pack lädt das Flüchtlingsproblem bei der Südtiroler Bevölkerung ab.
Diese politische Verbrecherklique ist scheinbar nicht aufzuhalten, jedenfalls in in den aktuellen
Perioden wo dies schäbigen Charakterlumpen noch regieren.
Diese politischen Verbrecher mit ihrer pro-islamischen Willkommenskultur lässt sich (noch)
nicht von Stock und Esel aufhalten.

Renzi und Merkel gegen Kontrollen am Brenner
Ein klares „Nein“ zu Grenzkontrollen am Brenner ist am Donnerstag aus dem Treffen
zwischen Premier Matteo Renzi und der deutschen Kanzlerin Angela Merkel in Rom hervorgegangen.
Die beiden Politiker verschärften dabei den Druck auf die
österreichische Regierung zum Verzicht auf ihr Grenzmanagement.

Nach dem italienischen Premier Matteo Renzi und Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel
hat auch EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker
am Donnerstag in Rom Kritik an Österreichs Brenner-Plänen geübt.

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »