Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘-Rechtsprechung’ Category

Merkel das dritte Reich.jpg
Justiz bereits auf dem Weg in den Scharia-Staat?
Das Skandal-Urteil von München ist ein Rechtsbruch

hitler_zum_islam

Beim Wahlkampfauftritt in Quedlinburg
Vermummte schützen Merkel vor dem Volk


Ausgebuht in Ost und West!
Angela Merkel in Quedlinburg 2017 – „Haub ab, hau ab und Merkel muss weg“ – Rufe

Fachkraft? Analphabet? Bevölkerungsqualität!

 

Deutscher Migrantenstadel “ Tötet die Deutschen “ Niemanden interessiert’s.

(mehr …)

Advertisements

Read Full Post »

Zuckerberg

DWN steigt bei Facebook aus – Pegida gefährdet

Bekanntlich halten Maas und Merkel nicht besonders viel von der freien Meinungsäußerung.
Alles, was ihnen nicht genehm ist, soll künftig verboten werden.
Die Mainstream-Medien können nun aber erfreut vermelden:
Mark Zuckerberg hat jetzt bei seinem Berlin-Besuch Fehler beim Löschen von „Hasskommentaren“ eingeräumt.
„Ganz ehrlich, bis vor kurzem haben wir das in Deutschland nicht gut genug gemacht,
und wir werden hier auch weiterhin eine bessere Arbeit leisten müssen“,
sagte der 31-jährige Facebook-Gründer. Und weiter: „Wir hören die Botschaft klar und deutlich,
und wir haben uns verpflichtet, es besser zu machen.“
weiterlesen

(mehr …)

Read Full Post »

merkel-zeitungen-180x135Man kann sich hier noch an die letzen Monate der Naziregierung errinnern, damals
als schon längst klar war, daß das Reich untergehen wird, wurde über die Reichspropganda-Medien
bedingloses Durchhalten und Unterstützung für den Führer eingefordert, ähnlich läuft es Heute
ab, anstatt endlich Merkel und ihren Vasallen den Rücktritt nahezulegen, stärken sie
mit einer doppelmoralischen Heuchelei ihr weiterhin den Rücken. Nicht nur die „Öffentlich Unredlichen Staatssender“ stehen Gewehr bei Fuß, wenn es darum geht,
das Desaster namens Merkel gegen die Bürger zu verteidigen, auch die
Mainstreammedien sind sich nicht zu schade, jeden Kanzler-Kritiker nieder zu schreiben,
der es wagt, sich ihrer Politik der Unverantwortlichkeit zu widersetzen.
Hier einige „Verteidigungsreden“. Allen voran Angelas Zeilenknecht Franz-Josef Wagner:
Lieber Horst Seehofer,

(mehr …)

Read Full Post »

Wer Islam importiert, der wird Bürgerkriege ernten, nur eine Frage der Zeit, und wie viele
noch kommen, um an unseren Wohlstand teilzuhaben.

oriana_fallaci1[Muslime übernehmen die Macht in unseren Staaten. Sie zersetzen unsere Werte,
unsere Gesetze und unsere Kulturen.]
– Oriana Fallaci
Die Anzeichen sind jetzt schon übersehbar,

Massenschlägereien in Flüchtlingsheimen: Polizei am Ende
28.09.2015

Wegen gewalttätiger Auseinandersetzungen in Flüchtlingsunterkünften fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine getrennte Unterbringung der Asylsuchenden nach Religion. „Wir müssen alles tun, um weitere Gewaltausbrüche zu verhindern, eine getrennte Unterbringung auch nach den Religionen halte ich für absolut sinnvoll“, sagte Jörg Radek, der Vize-Chef der GdP, der Zeitung „Welt“. „Die Polizei ist an ihrer absoluten Belastungsgrenze angelangt“, sagte Radek weiter: „Unsere Beamte werden vermehrt zu Auseinandersetzungen in Flüchtlingsheimen gerufen. Wenn da 4000 Menschen in einem Heim sind, das eigentlich nur 750 Plätze hat, dann führt diese Enge zu Aggressionen, wo selbst eine Winzigkeit wie der Gang zur Toilette zu einer Handgreiflichkeit führt.“

935500

„Unkontrollierbare“ Situation Unionsinterne Kritik an Merkels Asylpolitik wächst
28.09.15 – 01:37 min

Es sind unschöne Bilder aus dem hessischen Calden: In einer Flüchtlingsunterkunft geraten Albaner und Pakistaner aneinander. Die Schlägerei eskaliert, Menschen werden verletzt. Jetzt entbrennt die Debatte über eine Trennung von Christen und Muslimen in den Unterkünften neu. Derweil spricht Familienministerin Manuela Schwesig ein Tabuthema bei der Unterbringung an.

Massenschlägereien in Flüchtlingsheimen: Polizei am Ende
28.09.2015

Wegen gewalttätiger Auseinandersetzungen in Flüchtlingsunterkünften fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine getrennte Unterbringung der Asylsuchenden nach Religion. „Wir müssen alles tun, um weitere Gewaltausbrüche zu verhindern, eine getrennte Unterbringung auch nach den Religionen halte ich für absolut sinnvoll“, sagte Jörg Radek, der Vize-Chef der GdP, der Zeitung „Welt“.

„Die Polizei ist an ihrer absoluten Belastungsgrenze angelangt“, sagte Radek weiter: „Unsere Beamte werden vermehrt zu Auseinandersetzungen in Flüchtlingsheimen gerufen. Wenn da 4000 Menschen in einem Heim sind, das eigentlich nur 750 Plätze hat, dann führt diese Enge zu Aggressionen, wo selbst eine Winzigkeit wie der Gang zur Toilette zu einer Handgreiflichkeit führt.“

Der Islam gehört nicht ins Flüchtlingsheim

Die Union verweigert Merkel die Gefolgschaft

Zehn Jahre Murks: Ist Merkel meschugge oder reif für den Knast?
Christian Wolf

Ich will Deutschland dienen.«

»Wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.«

»Ich ahne, wovon ich spreche, meine Damen und Herren.«

(die verhinderte Philosophin Angela Mer»kel)

Auf dem Marsch: Ungarisch-österreichisches Grenzgebiet (Endziel -Merkelland)

(mehr …)

Read Full Post »

Austria:Polizei bestätigt: Einwanderer forderten 2.000 Euro im Monat

kaernten_hungerstreik_polizei-737x470

Vergangene Woche macht der Freiheitliche Landesrat Christian Ragger publik, dass es in St. Kanzian (Kärnten) 20 Asylwerber gebe, die einen Hungerstreik antraten, weil sie nicht, wie es das Gesetz vorsieht, Fremdenkarten, und weil sie nicht 2.000 Euro netto pro Monat Taschengeld erhalten.

Mehrere österreichische Medien, darunter auch UT24, nahmen die Aussagen auf. Im Netz und in einigen Onlineartikeln wurde daraufhin behauptet, dass dieser Vorfall nicht stimme und Ragger „Hetze“ verbreite.

„Das Ganze zeigt, dass man sich der Flüchtlingsfrage sehr differenziert nähern muss. Unter den Kriegsopfern befinden sich auch solche, die damit spekulieren, dass sie das berechtigte Mitleid für erstere für sich persönlich ausbeuten können. So mischen sich viele Wirtschaftsflüchtlinge unter jene, denen tatsächlich das Asylrecht zusteht“, erklärte Ragger.
Dass sich der Fall tatsächlich so…. [Mehr auf http://www.unsertirol24.com/

Meldungen International:
„ISIS go home“: 600 Finnen hinderten Migranten an Einreise
600 Islamisierungsgegner blockierten in Finnland einen Grenzübergang zu Schweden. Damit verhinderten sie die Einreise von Migranten und forderten zugleich die Schließung der Grenzen. Unter anderem trugen sie Schilder mit der Aufschrift „ISIS go home“.

(mehr …)

Read Full Post »

Lederhose

SHB: „Vorkommnisse erinnern an Faschismus“

Wenn man im Kommentarbereich den geistigen Dünnschiss der linken Gutmenschen analysiert, dann
kommt man zur Meinung-Lederhosen ist gleich Nazi oder extrem National-Völkisch.
Dann werden wir wohl bald gezwungen sein, wegen unseren ehrenwerten islamischen Eindringlingen
alle Schützenfeste und Aufmärsche abzusagen.

Auch aus den Artikel des Autors, der sich hinter einen
anonymen Kürzel versteckt, was bei den feigen Südtirol-News -Autoren schon lange Standard ist, weil eine
Journalistikstudium hat nur der Chefredakteur. Es ist wieder zwischen den Zeilen leicht herauszulesen, es geht
gegen rechtskonservative Südtiroler.Wir empfehlen den supergscheiten Autor von diesen Artikel
es mal zu probieren zbsp. in Deutschland, Frankreich, GB, Schweden Mailand (Sansiro)usw.
mit kurzen Hosen oder Rock durch ein Mohamedanerviertel zu gehen. Da wird man alles hören,
von Nazi und Schlampe bis Hure ist alles drin.
Im eigenen Land wohlgemerkt, nicht in Afganistan oder Ägypten.
Aber das geht in so einen linken Quadrartschädel bei Südtirol-News mit den Kürzel ©lu
nicht hinein.
(Südtirol-News) meldet.

[Bozen – Der Südtiroler Heimatbund verurteilt die Anfeindungen und Anpöbelungen,
der sich am Wochenende zwei Kalterer aussetzen mussten, bloß weil sie in Tracht bzw.
Lederhosen am Altmauerfest in Auer teilgenommen haben.

„Eine Schlägerei konnte wohl nur deshalb verhindert werden, weil die Unbekannten,
die ein gebrochenes Italienisch sprachen, am Ende in der Minderheit waren“, so Obmann Roland Lang.

(mehr …)

Read Full Post »

Akif Pirinçci zum Freispruch für Edathy

Deutsche Gerichte machen es uns im deutschsprachigen Ausland vor, wie man bei schwulen pädophielen linksextremen Poltikern
Rechtsprechung betreibt.Wieder hatte mal hat ein so ein verlogenes unmoralisches linkes Politikerschwein
den linken Justitzbonus bekommen. Hier kann man nur sagen, Gute Nacht Deutschland, macht nur weiter so.
Auf PI erschien folgender Beitrag von Akif Pirinçci, der zurecht sich über dieses Urteil aufregte.
(In Italien steht in jeden Verhandlungssaal das Logo “ La legge e ogale per tutti“)
(Vor dem Gesetz sind alle Gleich) nur aproiri.

Berlusconi hatte in Italien angeblich eine minderjährige Marokkanerin gevögelt, der ist jetzt Vorbestraft, und ist dreimal härter bestraft worden. Wäre er ein Linker Schwuler gewesen , dann wäre wohl des Verfahren eingestellt worden, die linke korrupte Justitz grassiert schon in der ganzen EU.

offenbar gilt das aber in den Oberlehrer-EU-Staat Deutschabsurdistan nicht.
Die lächerliche Geldstrafe (5000 Euro) ist ein Hohn an alle Opfer die für die Filmaufnahmen
mißbraucht wurden. Mein Gott, wie tief kann ein Gericht moralisch noch sinken?

Edaty

 

 

Ich bin ein Verbrecher! Ich bin schon zweimal vorbestraft, und bislang mußte ich insgesamt 12.000 Euro Strafe zahlen plus Anwalts- und Prozeßkosten von ungefähr 30.000 hinblättern. Das ist aber noch nicht alles. Die Staatsanwaltschaft Bonn hat gegen mich ein Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung eingeleitet, ich wurde vom Staatsschutz verhört, weil ich “Islam ist scheiße” gesagt habe, und kein Geringerer als der Abgeordnete Volker Beck hat mich angezeigt, weil ich ihn öffentlich daran erinnert habe, was er in seinem eigenen Buch schrieb:

“Eine Entkriminalisierung der Pädosexualität ist angesichts des jetzigen Zustandes ihrer globalen Kriminalisierung dringend erforderlich, nicht zuletzt weil sie im Widerspruch zu rechtsstaatlichen Grundsätzen aufrechterhalten wird.” – Volker Beck: Das Strafrecht ändern? Plädoyer für eine realistische Neuorientierung der Sexualpolitik, S. 266.

Kurzum, ich scheine ein total übler Krimineller zu sein, zumal noch andere Verfahren in Sachen Gedankenverbrechen gegen mich laufen. Klar, ich selbst sehe das ein bißchen anders. Schaue ich über meine Schulter zurück, so entdecke ich nichts, was mich zu einem gemeingefährlichen Delinquenten abstempelt. Ich habe mein ganzes Leben lang kein einziges Mal gegen das Gesetz verstoßen – ich meine das Gesetz der alten Bundesrepublik und nicht das inzwischen von der grün links versifften Politik vergewaltigte, welches selbst ausländische Kopftreter und Mörder auf Segeltörns in der Karibik schickt.

(mehr …)

Read Full Post »

Older Posts »